Schlagwort-Archiv: Türkei

Die armenische Sprache stiftet Identitäten

Vor einigen Wochen erfuhr Armenien für einen Augenblick weltweite Aufmerksamkeit. Grund hierfür war der 100. Jahrestag des Völkermordes im Jahr 1915 und die kontroverse Debatte seitens der Türkei über die genauen Vorfälle. Die Sprache des im Kaukasus gelegenen Binnenstaates erfährt trotz ihrer kulturellen Bedeutung im Ausland hingegen kaum Beachtung. Dabei ist sie es, die die Armenier, die heutzutage in alle Länder der Welt verstreut sind, vereint. Zahlreiche Muttersprachler − ihre Zahl wird auf ca. 9 Millionen Menschen geschätzt − pflegen die armenische Sprache. So ist die Zukunft des Armenischen gesichert, auch wenn nur rund ein Drittel der Armenier in Armenien lebt. Weiterlesen

Aserbaidschanisch wird gerne mit Türkisch gleichgesetzt

Eine enge Verwandtschaft mit dem Türkischen weist die aserbaidschanische Sprache auf. Sie werden beide zu den Turksprachen gezählt. Aserbaidschanisch wird auch als Aserbaidschan-Türkisch bezeichnet. Daher fällt es Türkisch sprechenden Menschen oft nicht schwer, sich mit Aserbaidschanern zu verständigen. In der Hauptstadt Baku wird im Alltag sowie als Verkehrssprache zwischen den einzelnen Bevölkerungsgruppen trotzdem häufig Russisch gesprochen. Doch die ehemalige Vormachtstellung des Russischen verliert seit der Unabhängigkeit von der Sowjetunion im Jahr 1991 immer mehr an Bedeutung. Weiterlesen