Schlagwort-Archiv: Schottisch-Gälisch

Erfolgreiche Wiederbelebung der Sprache Manx

Wie ein kleiner Star oder ein Exot muss sich der Fischer Ned Maddrell (um 1877−1974) seinerzeit teilweise vorgekommen sein, denn er war bis zu seinem Tod im Jahr 1974 die letzte Person, die seit ihrer Kindheit der Sprache Manx mächtig war. Manx wurde ursprünglich auf der Insel Isle of Man gesprochen, bevor Englisch allgegenwärtig wurde. Doch Manx ist glücklicherweise nicht verloren gegangen. Inzwischen wird es nach erfolgreichen Wiederbelebungsversuchen an einigen Schulen unterrichtet. Dank einiger Hörproben von Maddrell konnte die Aussprache der einzelnen Wörter für die Nachwelt bewahrt werden. Ein kleiner Prozentsatz der Bevölkerung verfügt aktuell über geringe Kenntnisse hinsichtlich der Sprache. Weiterlesen