Schlagwort-Archiv: Neuseeländisches Englisch

Hat die Maori-Sprache eine Zukunft?

Letzte Woche haben wir bereits gelernt, dass rund 98 Prozent der Bevölkerung Neuseelands Neuseeländisches Englisch sprechen. Trotz des hohen Prozentsatzes ist sie nicht die einzige Sprache, die auf dem Inselstaat gesprochen wird. Ein geringer Teil der Bewohner unterhält sich auf Te Reo Maori, kurz Maori. Es ist die Sprache der Ureinwohner des Landes. Die Zahl der Sprecher nimmt von Jahr zu Jahr kontinuierlich zu, nachdem sie 1987 zur offiziellen Amtssprache erhoben wurde. Zuvor drohte die Sprache immer mehr in Vergessenheit zu geraten. Inzwischen können Schülerinnen und Schüler von privaten und öffentlichen Schulen Maori als Wahlfach belegen. Zudem werden regelmäßig Maori-Wochen und ähnliche Aktionen, die auf die Sprache aufmerksam machen, abgehalten. Weiterlesen

Sprachvielfalt in Neuseeland

© B.muirhead/wikipedia/cc-by-sa 3.0

So wie sich das Schweizerdeutsch (Schwyzerdütsch) in vielen Punkten von unserem Deutsch unterscheidet, weist auch das Neuseeländische Englisch Unterschiede zum gängigen Britischen Englisch auf, da viele Wörter aus der Maori-Sprache Eingang in das Neuseeländische Englisch gefunden haben. Trotz des Einflusses der Sprache der Ureinwohner Neuseelandes weist das Englisch, das von rund 98 Prozent der Bevölkerung gesprochen wird, eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Australischen Englisch auf. Ihnen ist bis auf einige Ausnahmen bei bestimmten Wörtern und Begriffen die Aussprache gemeinsam. Weiterlesen