Schlagwort-Archiv: Mesopotamien

Wie das Babylonische wohl geklungen haben mag?

Babylon_Ruins_MarinesAls eine der wichtigsten Städte des Altertums, genauer gesagt zwischen 1800 vor und 100 nach Christus, galt Babylon, die ehemalige Hauptstadt Babyloniens. Inzwischen können nach ausgiebigen Grabungsarbeiten zahlreiche Ruinen der im heutigen Irak gelegenen Stadt, unter anderem der Löwe von Babylon, der aus einem Basaltblock gehauen wurde, bestaunt und besichtigt werden. Auch die Erneuerung des Babylonischen, dem wichtigsten Dialekt des Akkadischen, der im Süden Mesopotamiens gesprochen wurde, wird inzwischen von einigen Gelehrten forciert. Weiterlesen

Das Sumerische ist der Rentner unter den Sprachen

Die älteste Sprache, für die eine Schrift erfunden wurde, ist nicht etwa das Altgriechische oder das Chinesische, wie man vielleicht vermuten mag, sondern die sumerische Sprache. Die Schrift soll um 3200 v. Chr. entstanden sein. Hierauf schließen Funde in Uruk, dem heutigen Warka. Die Stadt liegt rund 20 km östlich des Euphrats in irakischem Gebiet. Die Sprache ist bereits seit Langem ausgestorben, sie wurde bis ungefähr 1700 v. Chr. in Südmesopotamien als Alltagssprache gesprochen. Als Wissenschafts-, Religions-und Literatursprache hielt sich das Sumerische in Mesopotamien noch bis zum 1. Jh. v. Chr. Weiterlesen