Schlagwort-Archiv: Juden

Jiddisch – eine Sprache erobert New York

IMG_1146

© privat

Wenn Sie als Deutscher durch New York schlendern, werden Sie zu Ihrer Verwunderung schnell feststellen, dass Sie kein Englisch können müssen, um einige Werbebotschaften, Firmennamen sowie Ausdrücke verstehen zu können, denn der Big Apple ist weltweit die Stadt mit den meisten jüdischen Einwohnern. Zwischen einer und zwei Millionen Juden leben in New York. Jiddisch ist dort dementsprechend weit verbreitet, es wird von zahlreichen Muttersprachlern, meist orthodoxen Juden, weiterhin gesprochen und gelehrt. Gebräuchlich sind in New York z. B. die Begriffe „macher“, „kaput“ oder „haimisch“. Sie haben sich vor Jahren teilweise unbemerkt in den Wortschatz der New Yorker eingeschlichen. Viele von ihnen wissen nämlich nicht, dass diese ihren Ursprung im Jiddischen haben. Weiterlesen