Schlagwort-Archiv: französische Sprache

Lëtzebuergesch wird oft nur im Alltag gesprochen

IMG_0641

© privat

Wenn wir in unseren Nachbarstaat Luxemburg reisen, werden wir für gewöhnlich auf Französisch oder Deutsch − zwei der insgesamt drei offiziellen Amtssprachen des Großherzogtums − begrüßt. Die dritte Amtssprache, Luxemburgisch, die auch als Lëtzebuergesch bezeichnet wird, bekommen Touristen hingegen nur selten zu hören. Dabei wird die moselfränkische Sprachvarietät des Westmitteldeutschen von rund 70 Prozent der Einwohner als Muttersprache gesprochen. Das seit 1984 mit dem Status einer National- und mündlichen Amtssprache versehene Luxemburgisch weist zahlreiche Lehnwörter aus dem Französischen auf. Es ist umstritten, ob es sich bei der luxemburgischen Sprache um eine eigenständige Sprache handelt. Weiterlesen

Französisch und sonst keine andere Sprache!

© Pline/wikipedia/cc-by-sa 3.0

Am Freitag beginnen in Sotschi (Russland) die XXII. Olympischen Winterspiele. Bis zum 23. Februar werden 98 Wettbewerbe in sieben Sportarten ausgetragen. Insgesamt 87 Nationen nehmen an den Olympischen Winterspielen an der „Russischen Rivera“ teil. Betreut und organisiert werden die Olympischen Spiele vom Internationalen Olympischen Komitee, das derzeit von Thomas Bach geleitet wird. Innerhalb des Komitees, das seinen Sitz in Lausanne in der Schweiz hat, wird offiziell nicht nur Englisch, sondern auch Französisch gesprochen. Grund genug, sich der Sprache einmal intensiver zu widmen, die viele von uns in der Schule gelernt haben. Weiterlesen