Schlagwort-Archiv: Edda

Isländische Dicht- und Schreibkunst

An Abenteuer und eisige Weiten lässt uns Island denken. Der zweitgrößte Inselstaat Europas nach dem Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland verfügt zudem über zahlreiche aktive Vulkane (z. B. Hekla), die Hauptinsel gilt als größte Vulkaninsel der Welt. Die rund 320.000 Einwohner unterhalten sich auf íslenska, so die Eigenbezeichnung der Einheimischen für das Isländische. Die Sprache entstammt dem germanischen Zweig und hat seit ihrer Entstehung kaum Veränderungen durchgemacht. Daher wird dem Isländischen oft eine nahe Verwandtschaft zum Altnordischen, das mit dem Beginn der Wikingerzeit um 800 an Bedeutung gewann, nachgesagt. Weiterlesen