Schlagwort-Archiv: Deutsch

Lëtzebuergesch wird oft nur im Alltag gesprochen

IMG_0641

© privat

Wenn wir in unseren Nachbarstaat Luxemburg reisen, werden wir für gewöhnlich auf Französisch oder Deutsch − zwei der insgesamt drei offiziellen Amtssprachen des Großherzogtums − begrüßt. Die dritte Amtssprache, Luxemburgisch, die auch als Lëtzebuergesch bezeichnet wird, bekommen Touristen hingegen nur selten zu hören. Dabei wird die moselfränkische Sprachvarietät des Westmitteldeutschen von rund 70 Prozent der Einwohner als Muttersprache gesprochen. Das seit 1984 mit dem Status einer National- und mündlichen Amtssprache versehene Luxemburgisch weist zahlreiche Lehnwörter aus dem Französischen auf. Es ist umstritten, ob es sich bei der luxemburgischen Sprache um eine eigenständige Sprache handelt. Weiterlesen

1 Jahr linguaviva-Sprachenblog!

Heute sind wir in doppelter Feierlaune: Wir freuen uns nicht nur darüber, dass die deutsche Nationalmannschaft mit dem Weltmeisterpokal nach Deutschland zurückgekehrt, ist, wir feiern gleichzeitig Bloggeburtstag. Vor genau einem Jahr haben wir unseren Sprachenblog ins Leben gerufen und stellen seitdem wöchentlich eine neue Sprache vor. Diesen besonderen Tag haben wir zum Anlass genommen, um uns heute einmal unserer eigenen Sprache, dem Deutschen zu widmen. Sie rangiert auf Platz zehn der am häufigsten gesprochenen Sprachen weltweit, zugleich ist sie die meistgesprochene Muttersprache in der Europäischen Union. Insgesamt sind rund 6.500-7.000 verschiedene Sprachen zu verzeichnen, die weltweit gesprochen werden, in Europa allein sind es etwa 150 Sprachen. Mit 832 Sprachen hat Papua-Neuguinea die größte Sprachenvielfalt zu bieten. Weiterlesen