Kategorie-Archiv: sonstige Sprachen

Auch Klingonen haben ein Wörterbuch…

Heute verlassen wir die Welt der natürlichen Sprachen und widmen uns verschiedenen fiktiven Sprachen, die wie auch die Plan-, Sonder- und Spielsprachen als konstruierte Sprachen bezeichnet werden. Bereits Charlie Chaplin (1889−1977) griff für seinen Film „Der große Diktator“ (1940) auf eine erdachte Sprache zurück. Adenoid Hynkel wendet sich auf Tomanisch an seine Gefolgsleute. Die Sprache beinhaltet Anleihen aus dem Englisch und Deutschen, ist jedoch als Ganzes nicht verständlich. Vor allem das Kunstwort Schtonk bleibt nach Ende der Rede im Gedächtnis haften. Weiterlesen

Utopie oder Zukunft: Sich mittels Esperanto weltweit verständigen

Haben Sie im Urlaub oder auf einer Dienstreise zufällig schon einmal jemanden Esperanto sprechen hören? Leider lässt sich die Sprache nicht auf ein bestimmtes Land reduzieren, in dem Sie das Glück haben könnten, auf einen Esperantosprecher zu treffen, denn bei Esperanto handelt es sich nicht um eine natürlich entstandene Sprache, sondern um eine Plansprache, die weltweit gesprochen wird. Der russische Philologe und Augenarzt Ludwik Lejzer Zamenhof (1859−1917) entwickelte die Grundlagen der Sprache, die auch heute noch Verwendung finden, und veröffentlichte diese im Jahr 1887. Er verfolgte das Ziel, mittels der gemeinsamen Sprache eine grenzübergreifende Verständigung zu ermöglichen. Weiterlesen