Kategorie-Archiv: romanische Sprachen

romanische Sprachen (z. B. Italienisch, Französisch, Spanisch, Rumänisch)

Wer wird gewinnen? Spanisch oder Katalanisch?

799px-Puig_Major_21

© Olaf Tausch/wikipedia/cc-by sa 3.0

Viele von uns gehen automatisch davon aus, dass auf Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera ausschließlich Spanisch gesprochen wird. Auf den Balearen sowie der dazugehörigen Inselgruppe Pityusen ist jedoch Katalanisch ebenfalls stark verbreitet. Wie das Spanische wird die katalanische Sprache zu den romanischen Sprachen gezählt. Auch in Katalonien, Valencia sowie in einzelnen Regionen Aragons ist Katalonisch als regionale Amtssprache angesehen. Doch seit einigen Jahren ist ein leichter Rückgang der Sprache zu verzeichnen. Um einen engeren Kontakt mit den Bürgern zu pflegen, verzichtet zum Beispiel das Rathaus von Mallorca auf die Verwendung des Katalanischen. Stattdessen wird auf die spanische Sprache zurückgegriffen. Weiterlesen

Karneval feiern auf Portugiesisch

Gestern fanden mit den großen und kleinen Rosenmontagsumzügen die Karnevalsfeierlichkeiten in Deutschland ihren Höhepunkt. Auch in Brasilien wird derzeit fleißig gefeiert, auf dem Karnevalsboulevard Sambódrom sind derzeit Tausende Tänzerinnen und Tänzer aus den besten Sambaschulen des Landes zu bestaunen. Wenn Sie nächstes Jahr den weltberühmten Straßenkarneval eventuell einmal selbst miterleben möchten, sind für Sie vielleicht die nachfolgenden Informationen ganz interessant. Weiterlesen

Monegassisch – Die Sprache der Fürsten

© martinp1/wikipedia/cc-by-sa 3.0

Spätestens als Fürst Rainier (1926−2005) im Jahr 1956 die US-amerikanische Schauspielerin Grace Kelly (1929−1982), später Fürstin Gracia Patricia von Monaco, heiratete, rückte das Leben der einzelnen Mitglieder der Grimaldifamilie in den Fokus verschiedener Boulevardblätter und Nachrichtenmagazine. Die Einwohner des Stadtstaates, der von Frankreich umschlossen ist, tauschen sich über die neusten Gerüchte nicht nur in der Amtssprache Französisch, sondern auch in der weniger bekannten Sprache Monegassisch aus. Hierbei handelt es sich um einen romanischen Dialekt, der Teil der ligurischen Sprache ist. Diese wird vorwiegend in der italienischen Küstenregion Ligurien und an der Côte d’Azur gesprochen. Weiterlesen

Französisch und sonst keine andere Sprache!

© Pline/wikipedia/cc-by-sa 3.0

Am Freitag beginnen in Sotschi (Russland) die XXII. Olympischen Winterspiele. Bis zum 23. Februar werden 98 Wettbewerbe in sieben Sportarten ausgetragen. Insgesamt 87 Nationen nehmen an den Olympischen Winterspielen an der „Russischen Rivera“ teil. Betreut und organisiert werden die Olympischen Spiele vom Internationalen Olympischen Komitee, das derzeit von Thomas Bach geleitet wird. Innerhalb des Komitees, das seinen Sitz in Lausanne in der Schweiz hat, wird offiziell nicht nur Englisch, sondern auch Französisch gesprochen. Grund genug, sich der Sprache einmal intensiver zu widmen, die viele von uns in der Schule gelernt haben. Weiterlesen

Das wundersame Französisch der Québécois

Wie auch Englisch wird Französisch in mehreren Ländern gesprochen. Neben Frankreich sind dies zum Beispiel Belgien, die Schweiz, Luxemburg, Monaco und Kanada. Auch in vielen, auf dem afrikanischen Kontinent beheimateten Ländern wie dem Senegal, Togo oder der Elfenbeinküste wurde Französisch zur Amtssprache erhoben. Dies ist ein Überbleibsel der französischen Kolonialzeit. Heute möchten wir uns jedoch ein wenig genauer dem im kanadischen Québec gesprochenem Französisch widmen. Weiterlesen

Spanisch – Des Deutschen zweitliebste Sprache

Direkt hinter Englisch ist Spanisch die beliebteste Fremdsprache, die von den Deutschen gesprochen und gelernt wird. Dies ergab eine im Auftrag von Casio getätigte Umfrage des Instituts Forsa im Jahr 2012, bei denen 1.000 Personen über 14 Jahre befragt wurden. Sie sollten angeben, ob sie sich für die in der Schule gewählte Sprache noch einmal entscheiden würden. 48 Prozent bejahten, dass sie Spanisch noch einmal wählen würden. Grund genug, die Sprache heute einmal genauer unter die Lupe zu nehmen! Weiterlesen

5 Fakten über die italienische Sprache, die Sie erstaunen werden

1.) Ein Rätsel, genauer gesagt das Veroneser Rätsel, gilt allgemeinhin als die älteste Überlieferung der italienischen Schriftsprache. Es wurde in so genannten jüngeren römischen Kursiven, einer Form der Minuskelschrift, verfasst und stammt aus dem 8. oder 9. Jahrhundert. Lange Zeit war die Existenz des Veroneser Rätsels unbekannt, da es erst 1924 entdeckt und veröffentlicht wurde. Der Text ist in Italoromanisch gehalten, das im Frühmittelalter gesprochen wurde. Weiterlesen

Warum Rumänen Italienisch verstehen

© Cornelius Bechtler/wikipedia/cc-by-sa 3.0

Da Rumänien aufgrund seiner geografischen Lage in der Regel zu Osteuropa gezählt wird, ahnen viele Leute nicht, dass die rumänische Sprache nicht Teil der slawischen Sprachgruppe ist, zu der u. a. Russisch und Polnisch zählen, sondern dem romanischen Zweig entstammt. Weltweit sprechen mehr als 30 Millionen Menschen Rumänisch. Es ist nicht nur offizielle Amtssprache in Rumänien, sondern auch in der Republik Moldau. Dort wird Rumänisch auch als Moldauisch bezeichnet. Darüber hinaus wird die Sprache ebenfalls von einer Minderheit in Bulgarien und Serbien gesprochen. Auch in der Ukraine und Ungarn finden sich zahlreiche Männer und Frauen, die rumänische Muttersprachler sind. In den beiden Ländern wurde es wie auch in Serbien daher als eine Minderheitensprache anerkannt. Weiterlesen