5 Fakten über die italienische Sprache, die Sie erstaunen werden

1.) Ein Rätsel, genauer gesagt das Veroneser Rätsel, gilt allgemeinhin als die älteste Überlieferung der italienischen Schriftsprache. Es wurde in so genannten jüngeren römischen Kursiven, einer Form der Minuskelschrift, verfasst und stammt aus dem 8. oder 9. Jahrhundert. Lange Zeit war die Existenz des Veroneser Rätsels unbekannt, da es erst 1924 entdeckt und veröffentlicht wurde. Der Text ist in Italoromanisch gehalten, das im Frühmittelalter gesprochen wurde.

2.) In Somalia, Libyen und Eritrea wird ebenfalls Italienisch gesprochen. Die Zahl der dort lebenden Personen, die der italienischen Sprache mächtig sind, ist zwar stark zurückgegangen, aber nicht gänzlich verschwunden. Seit Ende des 19. Jahrhunderts bis ins 20. Jahrhundert hinein hatte Italien einige afrikanische Kolonien erworben. Das Italienische wurde dort als Handelssprache genutzt. Gemeinsam mit dem Englischen besitzt es in Somalia den Status einer Sekundärsprache.

3.) Italienisch ist die Amtssprache des Souveränen Malteserordens. Die katholische Ordensgemeinschaft war im 11. Jahrhundert in Jerusalem unter dem Namen Johanniterorden gegründet worden. Die Umbenennung in Malteserorden erfolgt um 1530, als sich die inzwischen zum geistlichen Ritterorden entwickelte Gemeinschaft auf der Insel Malta niederließ.

4.) Zeitweise wurde in Argentinien die Sprache Cocoliche gesprochen, eine Mischform aus dem Italienischen und dem Spanischen. Italienische Migranten, die zwischen 1880 und 1900 nach Argentinien, vor allem nach Buenos Aires, ausgewandert waren, mixten ihre Wörter mit denen der Einheimischen, da sie die fremde Sprache nicht beherrschten. Die italienische Aussprache hielten sie auch bei den spanischen Vokabeln bei. Das Cocoliche starb kurze Zeit später aus, da die Nachfahren der Einwanderer ganz normal Spanisch lernten.

5.) Das Sizilianische kennt im Gegensatz zum Italienischen keine Futurform. Aus diesem Grund wird es teilweise nicht als italienischer Dialekt, sondern als Einzelsprache eingestuft.